0176 70148061

©2019 by Fahrradverleih-Koblenz, RückenWind. Proudly created with Wix.com

Willkommen bei
Fahrradverleih Koblenz
RückenWind

Ihr bester Fahrradverleih in Koblenz

Mieten war noch nie so einfach wie mit Fahrradverleih-Koblenz. Wenn Sie zu Fahrradverleih-Koblenz kommen und Beratung benötigen, können Sie versichert sein, dass Sie genau das bekommen werden, wonach Sie suchen. Einer unserer Mitarbeiter wird eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um die richtigen Artikel für Ihre Bedürfnisse zu finden. Wir bieten eine große Auswahl an Produkten, die zu jeder Person passt. Wir laden Sie herzlich dazu ein, bei uns vorbeizukommen, und zu finden, was Sie brauchen.

Auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet!

Anfragen und Reservierungen bitte per E-Mail

 
Bicycle Store

Über uns

Unsere Geschichte

Fahrradverleih-Koblenz, RückenWind nahm die Arbeit im Jahr 2010 auf und verfolgt seitdem eine Mission: einen Fahrradverleih in Koblenz mit großartigem Service anzubieten. Spitzenservice motiviert uns und treibt uns bis heute an. Wir sind stolz auf unseren ausgezeichneten Kundenservice und haben dadurch enge Beziehungen zu unseren Stammkunden aufgebaut. Sehen Sie selbst, wodurch sich Fahrradverleih von anderen Unternehmen unterscheidet.

 

Erkunden Sie Koblenz und Umgebung, wir stehen Ihnen mit RAD & Tat zur Seite!

Erleben Sie die Schönheit und Vielfalt unserer Region! Nicht umsonst befindet sich die Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal auf der Liste des Weltkulturerbes und darf sich wie auch das Moseltal mit zu den schönsten Urlaubsgebieten zählen.

Die Sehenswürdigkeiten, Kulturdenkmäler, die Weinberge, die sich zu beiden Seiten an Rhein und Mosel erstrecken, prägen auf einzigartige Weise die Landschaft dieser Region.

Die kleinen Ortschaften mit ihren Fachwerk-
häusern laden zu einer Rast in gemütlicher 
Atmosphäre ein.


Auch das Lahntal bietet Ihnen mit all seinen Verbindungen in reizvolle Seitentäler eine harmonisch gewachsene Landschaft und bedeutsame Sehenswürdigkeiten, die Sie entlang des Lahnradweges erkunden können.

Die Lahn gehört wohl zu einer der romantischsten Flüsse Deutschlands.

 
310026_492483157459947_1291627260_n.jpg
IMG_3817.JPG
IMG_2977.JPG

Verleih

Unsere Mietoptionen

Trekkingräder / Cityräder

1 Rad

14,00 €/Tag

ab 6 Tagen nur 13,00 €/Tag

  

  
Kinderräder

11,00 €/Tag

Tandem

30,00 €/Tag

E-Bike

30,00 €/Tag

Kindersitz/Lastenanhänger

9,50 €/Tag

       


Zu jedem Rad bieten wir Ihnen


Helme für Kinder - kostenlos
Schlösser - kostenlos

Helme für Erwachsene - 2,00 €/Tag
beidseitige Satteltasche - 2,00 €/Tag


Pro Rad erheben wir eine Kaution von 50,00 € und für E-Bikes/Tandem in Höhe von 100 € .
Die Kaution ist jeweils in bar zu hinterlegen und wird nach Rückgabe der Fahrräder wieder ausbezahlt.

Bitte bringen Sie ein Ausweisdokument mit.

.

Bitte beachten Sie, dass keine Kartenzahlung möglich ist. 
Anfragen und Reservierungen bitte per E-mail



Bei uns erhalten Sie nur neuwertige Räder auf höchstem Sicherheitsstandard!

 

Freizeitgestaltung & Organisation

Neben Rad – und Wandertouren organisieren und gestalten wir Ihnen auch Ihre ganz persönliche Feier. Ob Familienfeiern, Betriebsfeste oder aber eine Schnitzeljagd im Rahmen einer Geburtstagsfeier – bei uns ist alles möglich.

Betriebsfeiern und Ausflüge

Geburtstage

Familienfeste

Weihnachtsfeiern

Wanderungen
und vieles mehr…



   


  


 
861025_701209926587268_91356914917386262

Gerne stellen wir Ihnen Geschenkgutscheine aus!

Touren

Wir bieten Rad – und Wandertouren für Jedermann. Unsere Touren führen Sie zu Schlössern, Burgen, zu romantischen Moseldörfern und zu gigantischen Aussichtspunkten. Im Folgenden finden Sie ein paar Beispiele, gerne organisieren wir aber auch Ihre ganz individuelle Traumtour.

Zu Ihrer Radtour können Sie bei uns auch Lunch- & Picknickkörbe bestellen!

Gerne planen wir auch Ihre ganz individuelle Radtour für jeden Anlass – fragen Sie uns!

Wein-Rad- & Wandertour

Ebene Radstrecke
kombiniert mit teils steiler Wanderung
Rückweg auch mit dem Zug oder dem Schiff möglich, dann ca. 20 km
Tagestour

Wir starten um 9:00 Uhr an unserer Fahrradstation und radeln zunächst entlang der Mosel, die wir über die Eisenbahnbrücke überqueren. In Güls angekommen nutzen wir den Radweg, der dieser Tour den Namen gegeben hat, den Weinradweg. Teilweise durch Weinberge führt uns dieser Weg bis nach Winningen.

Winningen gewann 1985 den Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“. Da lohnt es sich die Räder zu parken und sich die sehr schönen Fachwerkhäuser & Weinhöfe in den Gassen, oder aber den Weinhexbrunnen, der an die 21 Opfer der Hexenverbrennung erinnern soll, anzusehen. Sollten Sie Ende August bis Anfang September hier sein, lohnt sich ein Besuch des ältesten Weinfestes. Nach dem Stadtspaziergang können Sie bei einem der zahlreichen Winzer oder aber in der – wie wir finden – urigsten und gemütlichsten Straußenwirtschaft ein Glas Wein und auch gutes Essen genießen. Mit mehr als 2 Millionen Rebstöcken ist Winningen die größte weinbautreibende Gemeinde an der unteren Mosel. Da sollte sich doch ein guter Tropfen finden lassen.

In Winningen geht jetzt auch unsere ca. einstündige Wanderung los. Auf einem gut ausgebauten Wirtschaftsweg gehen Sie durch die Weinberge der Lage Winninger Domgarten auf dem sogenannten Weinlehrpfad. Wie der Name schon sagt erfahren Sie auf über 30 Informationstafeln Interessantes und Wissenswertes über den Weinbau im Allgemeinen sowie über die Besonderheiten des Rieslinganbaus in den steilen Hang- und Terrassenlagen Winningens. Eine kleine Schutzhütte sowie verschiedene Ruhebänke laden zum Verweilen ein. Dabei bietet sich Ihnen ein herrlicher Ausblick auf die Gemeinde Winningen und das Moseltal.

Nach dieser Wanderung schwingen wir uns wieder auf die Räder und fahren weiter durch die Weinberge bis nach Kobern – Gondorf, ebenfalls ein alter Weinort. An eine bewegte Vergangenheit des kleinen Moselortes erinnert die berühmte Matthiaskapelle, das Stammschloss des Fürsten von der Leyen, das Schloss Liebig, der mittelalterliche Marktplatz mit einem Tatzelwurmbrunnen, das älteste Fachwerkhaus Deutschlands und der Abteihof St. Marien (erbaut 1320/21).

Auch hier starten wir eine kurze Wanderung zur restaurierten Matthiaskapelle und zur Ruine der Niederburg (12. Jh). Der Blick von hier oben ist den knapp 600m langen, teils steilen Aufstieg wert. Im Ort selbst lohnt sich ein Blick auf den historischen Marktplatz, der Sie mit seinen Fachwerkhäusern und liebevoll gestalteten Gassen ins Mittelalter zurück versetzt.
Von hier aus kann man noch zu dem ca. 700m entfernten Schloss Liebig fahren, wo sich jährlich zahlreiche Brautpaare das Ja-Wort geben.

Für den Rückweg gibt es mehrere Möglichkeiten. Die sportlichen unter uns können wieder entlang der Mosel bis nach Koblenz radeln. Wer genug Sport und vielleicht auch schon genug Wein hinter sich hat kann entweder mit dem Schiff oder aber mit dem Zug zurück nach Koblenz fahren. Sowohl die Schiffsanlegestelle als auch der Bahnhof befindet sich direkt in Kobern-Gondorf. Die Kosten hierfür sind allerdings nicht in unserem Preis enthalten.

Insgesamt bietet die Tour viel Abwechslung und wir sind sicher, dass Sie sich noch lange daran erinnern werden.

Kosten der Radführung auf Anfrage.

Anmeldung erforderlich!

Haftung:
Die Radtourenleiter übernehmen keine Haftung. Die Teilnahme an den Touren erfolgt auf eigene Gefahr.





Koblenz mal anders

Entdecken Sie Koblenz & seine Altstadt mal ganz anders. Wir führen Sie auf dem Fahrrad – gern auch in Form einer Schnitzeljagd – zu den schönsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten von Koblenz. Immer auch eine gute Idee für Betriebsausflüge oder Geburtstage.

Vierseen - Radtour


Wir führen Sie in unserer Vierseen Radtour zu einem der gigantischsten Aussichtspunkte auf die größte Rheinschleife.

Gestartet wird in der Koblenzer Altstadt an unserer Fahrradstation in der Gemüsegasse 7. 
Wir nutzen den gut ausgebauten Radweg entlang des Rheins und kommen schon nach wenigen Kilometern nach Stolzenfels. Hier können wir unsere Räder parken und einen kurzen aber steilen Aufstieg zum Schloss Stolzenfels – das Kronjuwel der Rheinromantik – wagen. 
Im weiteren Verlauf kommen wir nach Rhens. Die historischen Fachwerkhäuser und die dadurch malerische Altstadt laden zu einem Besuch ein. 
Entlang des Rheins liegen einige Burgen und Schlösser, zu denen wir Ihnen unterwegs gerne einiges erzählen. Ein Teil der Strecke führt uns auch durch die Weinberge.
Nach insgesamt ca. 25 km kommen wir in Boppard an. Hier sind wir am Höhepunkt unserer Tour angekommen. Wir fahren ca. 20 Minuten mit dem Sessellift zu dem Ausgangspunk „Vierseenblick“. Die Kosten für den Sessellift betragen etwa 6,50 € und sind nicht in unserem Preis enthalten. Natürlich kann man auch mit dem Fahrrad zum Aussichtspunkt fahren. Für die Sportlichen unter uns ist dies sicher kein Problem. 
Lassen Sie sich überraschen wie abwechslungsreich der Rhein aussehen kann, wenn man ihn von unterschiedlichen Standorten aus betrachtet. Hier oben gibt es 2 schöne Restaurants jeweils mit großer Terrasse, in denen man eine Stärkung zu sich nehmen kann.
Die Rückfahrt nach Koblenz erfolgt wieder mit dem Fahrrad entlang des Rheins. Wem dies zu anstrengend ist kann direkt von Boppard aus auch mit dem Schiff zurück nach Koblenz fahren. 
Lassen Sie das Ende einer bezaubernden Tour bei einem Glas Rotwein oder einem anderen Getränk im Bistrorante Pfefferminzje ausklingen.

Kosten der Radführung auf Anfrage.

Anmeldung erforderlich!

Haftung:
Die Radtourenleiter übernehmen keine Haftung. Die Teilnahme an den Touren erfolgt auf eigene Gefahr. Beachten Sie hierzu unseren Haftungsausschluss.

Fit durch den Tag

Unsere Fit durch den Tag– Radtour verwöhnt Sie mit sportlichen Aktivitäten und gesundem Essen.

Vor dem Start der Radtour können wir im Café Bistro Pfefferminzje (ca. 30m von unserer Station) ein gesundes vitaminreiches Frühstück genießen.

Hiervon gestärkt beginnt unsere Tour zunächst in Richtung deutsches Eck, vorbei an den Rheinanlagen. An der Pfaffendorfer Brücke überqueren wir den Rhein und fahren am Rheinufer bis nach Lahnstein. Hier wechseln wir den Fluss und fahren nun auf dem Radweg entlang der Lahn, einer der schönsten und romantischsten Flüsse Deutschlands. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten sich in einem der zahlreichen Biergärten etwas auszuruhen und zu entspannen. Wenn wir Lust haben, setzen wir uns auf eine der schönen Wiesen und machen dort ein kleines Picknick. Gestärkt fahren wir weiter und erreichen nach einigen Kilometern Fachbach. Dort parken wir unsere Fahrräder, steigen in ein Kanu und paddeln die Lahn entlang. Ein Erlebnis, dass Sie nicht vergessen werden! Die Kosten für das Kanu sind nicht in unserem Preis enthalten.

Wer nicht Paddeln möchte, kann mit dem Rad auch weiter nach Bad Ems fahren. Die Seele dieses einzigartigen Naturressorts ist das Heilquellenparadies Bad Ems, der Urlaubs- und Ferienort, der die Herzen der Besucher seit Jahrhunderten höher schlagen lässt. Zahlreiche Bauten erzählen von der weltweit bedeutenden Bäderarchitektur, von römischer Geschichte und deutscher Romantik und nehmen die Besucher mit auf eine Zeitreise in eine längst vergangene Welt. Ein Spaziergang durch die Innenstadt ist ein Muss!
Die Rückfahrt erfolgt wieder entlang der Lahn und entlang des Rheins.
In Koblenz können Sie in einem der zahlreichen Restaurants den Tag ausklingen lassen. Gerne organisieren wir Ihnen im Cafe Miljöö oder im Café Bistro Pfefferminzje einen Tisch und Sie genießen ein gesundes Pastagericht und ein Glas Biowein.

Kosten der Radführung auf Anfrage.

Anmeldung erforderlich !

Haftung:
Die Radtourenleiter übernehmen keine Haftung. Die Teilnahme an den Touren erfolgt auf eigene Gefahr. 

 
 

Öffnungszeiten

Besuchen Sie uns

Täglich von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr,
auch an Sonn- und Feiertagen

 

Häufig gestellte Fragen

Ihr Hilfe-Center

Welche Zahlungsmethoden akzeptieren Sie?

Gerne können Sie vorab überweisen.
Vor Ort akzeptieren wir nur bar Zahlung

Kann man bei Ihnen Geschenkgutscheine kaufen?

Ja, gerne stellen wir Ihnen Ihren individuellen Geschenkgutschein aus

Was muss ich vor Ort mitbringen?

Wir benötigen einen Personalausweis (gerne auch in Kopie).
Wir akzeptieren keine Kartenzahlung, also Leihgebühr und Kaution sind in bar, VORHER zu zahlen

Haben Sie auch am Sonntag und an Feiertagen geöffnet?

Ja, wir haben 7 Tage in der Woche geöffnet, auch Sonntags und an Feiertagen

 

Impressum

Fahrradverleih-Koblenz, RückenWind
Gesellschaft bürgerlichen Rechts
Gemüsegasse 7
56068 Koblenz
Tel. 0176-70148061
Mail: info@fahrradverleih-koblenz.de
Internet: www.fahrradverleih-koblenz.de
Steuernummer: 22/091/3395-1
Geschäftsführer: Nicole König & Sandra Müller



 Haftungsausschluss 



Wir bemühen uns, Ihnen mit diesen Internetseiten aktuelle und genaue Inhalte zur Verfügung zu stellen. Die Inhalte wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Dennoch können wir – trotz größtmöglicher Sorgfalt – keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Informationen übernehmen. Haftungsansprüche gegen uns, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern von uns aus kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Die veröffentlichten Links werden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt. Wir haben keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und Inhalte der verlinkten Webseiten. Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb unseres  Verantwortungsbereiches liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem wir von den Inhalten Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. 
Wir übernehmen keinerlei Haftung für den Inhalt fremder Websites, die mit unserer Seite direkt oder indirekt verlinkt sind ("Hyperlinks"). Wir erklären ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten haben wir keinerlei Einfluss. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Falls uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir die entsprechenden Links sofort entfernen.
Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Das Copyright für hier veröffentlichte, von uns erstellte geistige Leistungen bleibt allein bei uns. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.


 Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen 



§ 1 Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen 
1. Fahrradverleih-Koblenz, RückenWind (Vermieter), vermietet Kunden Fahrräder. 2.Vertragspartner des Vermieters können nur Personen ab dem 18. Lebensjahr unter Vorlage eines gültigen Personalausweises werden. Ansonsten ist der Verleih nur in Begleitung einer volljährigen Aufsichtsperson möglich. Diese wird dann Vertragspartner des Vermieters. 3. Von den Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen abweichende Einzelabreden sind dem Kunden vom 
Vermieter schriftlich zu bestätigen. 4. Die aktuelle Preisliste ist Bestandteil dieser AGB.


§ 2 Ordnungsgemäßer Zustand der Fahrräder
1.Der Kunde erkennt durch die Übernahme des Fahrrades an, dass es sich in verkehrssicherem, fahrbereitem, mangelfreiem und sauberem Zustand befindet. 2. Liegt bei Beginn der Nutzung ein technischer Mangel, der die Verkehrssicherheit beeinträchtigen könnte, offensichtlich vor oder wird er während der Nutzung offenbar, hat der Kunde dies unverzüglich mitzuteilen und die Nutzung des Fahrrades sofort zu unterlassen. Auch kleinere Mängel soll der Kunde unverzüglich dem Vermieter melden.

§ 3 Nutzung der Fahrräder
1. Der Kunde hat das Fahrrad in verkehrsüblicher Weise, unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der Straßenverkehrsordnung, und der technischen Regeln zu benutzen. Der Vermieter weist darauf hin, dass Mountainbikes nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sind. 2. Das Fahrrad ist ordnungsgemäß zu verschließen und gegen Diebstahl zu schützen. 3. Fahrräder dürfen nicht zur Weitervermietung, zur Teilnahme an Radrennen und zur Beförderung von Kleinkindern benutzt werden. 4. Dem Kunden ist es untersagt, Umbauten an dem 
Fahrrad vorzunehmen. 5. Der Vermieter empfiehlt das Tragen eines Helmes.

§ 4 Reparatur
1. Wird während der Mietzeit eine Reparatur notwendig, um den Betrieb oder die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, so ist der Vermieter unverzüglich zu benachrichtigen. Der Kunde hat in diesem Fall keinen Anspruch auf Rücktransport des Fahrrades. Ein Austausch des Fahrrades kommt nur in der Betriebsstätte des Vermieters in Betracht. 2. Der Vermieter trägt die Kosten der Reparatur, sofern ihre Ursache weder auf unsachgemäße Behandlung des Fahrrades durch den Kunden noch auf dessen Verschulden beruht. 3. Andere Betriebstätten als die des Vermieters darf der Kunde zur Reparatur nur mit vorheriger Zustimmung des Vermieters beauftragen; andernfalls trägt der Kunde die Kosten aus der Beauftragung selbst.

§ 5 Preise, Mietzeit, Kaution, Rückgabe, Stornierung 
1. Der Mietpreis richtet sich nach der Vereinbarung im Mietvertrag. 2. Der vereinbarte Mietpreis ist vor Übergabe des Fahrrades in voller Höhe zu zahlen, weiterhin ist eine Kaution in Höhe von 50,00 € pro Fahrrad (100 € pro E-Bike) zu entrichten. Bei vorzeitiger Rückgabe wird ein anteiliger Mietpreis nicht erstattet. 3. Der Kunde hat das Fahrrad am Tag der Anmietung um 19:00 Uhr an der im Vertragsformular angegebene Adresse zurückzugeben, es sei denn es ist etwas anderes vereinbart. Erfolgt die Mietzeit über mehrere Tage, ist das Rad am letzten Miet-Tag um 19:00 Uhr zurückzugeben, es sei denn es ist etwas anderes vereinbart. Wird das Fahrrad nicht rechtzeitig zurückgegeben, hat der Kunde dem Vermieter für jeden angefangenen Tag der Vorenthaltung des Fahrrades über die für die Verlängerung anfallende Miete hinaus eine Vertragsstrafe in Höhe von 15,00 € zu zahlen und ggf. einen darüber hinausgehenden Schaden zu ersetzen. 4. Eine Stornierung ist bis 1 Woche vor Mietbeginn kostenlos möglich. Danach wird eine Stornogebühr von 
30% des Vertragswertes berechnet. Die Stornierung muss schriftlich oder per E-Mail erfolgen.

§ 6 Unfall
Jeder Schaden ist dem Vermieter unverzüglich zu melden. Bei Unfällen, an denen außer dem Kunden auch fremde Sachen oder andere Personen beteiligt sind, sowie bei Diebstahl des Rades ist der Kunde verpflichtet, unverzüglich sowohl die Polizei als auch den Vermieter zu verständigen. Dem Vermieter ist das polizeiliche Aktenzeichen mitzuteilen.

§ 7 Haftung
1. Der Kunde hat das Fahrrad in demselben Erhaltungszustand zurückzugeben, in dem er es übernommen hat. 2. Unterlässt der Kunde die Anzeige gem. § 2 Ziff. 2, so haftet der Kunde für alle aus der Nichtanzeige entstandenen Schäden, insbesondere Personen- u. Sachschäden Dritter. 3. Für Schäden, die aus der Benutzung des Fahrrades entstehen, haftet der Vermieter nicht. Die Haftpflicht liegt für alle Schäden beim Kunden. 4. Das Fahrrad ist in keiner Weise durch den Vermieter versichert. Bei einem Abhandenkommen oder Totalschaden hat der Kunde dem Vermieter einen pauschalen Schadensersatz in folgender Höhe zu zahlen: Fahrrad: 290,00 €, Tandem: 800,00 €, E-Bike: 1.500,00 €. 5. Dem Kunden bleibt es unbenommen, auf eigene, nicht erstattungsfähige Kosten einen geringeren Schaden nachzuweisen. Der Kunde haftet für die Beschädigung des Fahrrades und für die Verletzung seiner vertraglichen Pflichten.
Wird das Rad in defektem Zustand zurückgegeben entstehen die in der Preisliste aufgeführten Kosten. Er hat dann auch die Schadensnebenkosten zu ersetzen, insbesondere für Sachverständige, Rechtsverfolgung, Mietausfall und Wertminderung. Mietausfallkosten sind die Beträge in Höhe einer Tagesmiete für jeden Tag an dem das beschädigte Fahrrad dem Vermieter
nicht zur Verfügung stand. Die Tagesmiete ergibt sich aus der Preisliste.



Stand, April 2017